Vita Dr. Päärmann

Medizinische Ausbildung: Beginn des Studiums der Humanmedizin im Wintersemester 1979 in Heidelberg, dann Fortsetzung in Aachen.

Bereits seit Beginn des Studium Vorlesungen und Weiterbildungen über alternative Methoden wie Akupunktur und Homöopathie.

Seit Beginn des Studiums zahlreichen Nebentätigkeiten:

u. a.:

November 1979 –August 1980: Physiologie

September 1980 – Oktober 1981: Chirurgie-Intensiv-Pflege

November und Dezember 1980: zusätzlich Medizin. Statistik und Dokumentation im Zentralen Krebsregister (Blasen-/Mamma-CA)

März 1983 bis Juni 1984: Urologie (SFB 109: künstl. Organe und Organersatz-Kongress-Urodynamik)

Ärztliche Prüfung im Juni 1986

Approbation am 11.8.1986

1986 bis 1988:

Assistent am Max-Planck-Institut für physiologische und klinische Forschung bei Prof. Dodt.

W. G. Kerckhoff / Bad Nauheim in Arbeitsgemeinschaft mit der Universitäts-Augenklinik Frankfurt/Main bei Prof. Doden. Dort Forschungsarbeit im Bereich der Elektrophysiologie des Auges über Farbsinnstörungen und allgemein-praktische Elektrophysiologie bei Patienten der Uniklinik Frankfurt zur Differenzierung von Augenerkrankungen, mit Lehrtätigkeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Fach Physiologie. In dieser Zeit Promotion zum „Dr. med.“ über das Thema Früherkennung von Skelettmetastasen bei Mamma-Carcinom im Computertomogramm/Skelettszintigramm.

Ab Oktober 1988 Ausbildung zum Augenarzt in der Universitätsklinik der RWTH Aachen Dort u. a. Tätigkeit in der Elektrophysiologie, dann als Leiter der Kontaktlinsenanpassung.

März 1992 Facharztprüfung zum Augenarzt

April 1992 Praxisübernahme von Dr. Strietzel / Stolberg-Rheinland

Oktober 1998 Zusatzbezeichnung für Homöopathie

Mai 2000 A- Diplom und Januar 2002 B- Diplom für Akupunktur, weitergehende Fortbildungen im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin, des Japanischen Heilströmens, der Akupunktur nach Yamamoto, Boel usw.

2001 Leiter des Ressort CAM: „Complementäre und Alternative Medizin“ für den Berufsverband der Augenärzte Deutschland.

Seither Ausbilder von Augenärzten in Bereich Akupunktur / Naturheilverfahren / Homöopathie

2003 Zusatzbezeichnung Arzt für Naturheilverfahren

Dezember 2005 Anerkennung zum Führen der Zusatz-Weiterbildung Akupunktur bei der Ärztekammer Nordrhein

März 2009 Befugnis zur Weiterbildung Akupunktur von der Ärztekammer Nordrhein

April 2014-2016  1. Vorsitzender Kneipp – Verein Aachen 1894 e.V.

August 2018 Befugnis mit dreijährigen Weiterbildung für den Facharzt Augenheilkunde von der Ärztekammer Nordrhein

Ab 1.10.2019 Privatpraxis in der Salmstrasse 2a. Gründung einer Praxengemeinschaft mit der Nachfolgerin (Frau Dr. Menkhaus) der Augenarztpraxis in der Salmstraße 2 b als Augenzentrum – Stolberg.
Veröffentlichungen

Publikationen, Artikel und Interviews von Dr. med. Arvi Päärmann

Im Oktober 2017 kam Apotal zu uns in die Praxis und es wurde das Thema Diabetes am Auge besprochen: zum Video

Akupunktur bei Altersabhängiger MakulaDegeneration
veröffentlicht ZAEN Magazin, 9. Jahrgang 1/2017, Seite 39-42
PDF-Dokument )

Akupunktur als altbewährte Heilungsverfahren
Interview mit Dr. med. Arvi Päärmann zum Thema Akupunktur und trockenes Auge
veröffentlicht: Gesund in der Region 4/2010  ( 
PDF-Dokument)

Fachärztliche Qualität: Auch auf dem Gebiet der komplementären und alternativen Medizin
veröffentlicht: Der Augenarzt 3/2007, Seite 168 ( 
PDF-Dokument )

Komplementäre und alternative Medizin bei altersabhängiger Maculadegeneration / AMD: Vorbeugen ist besser als behandeln
veröffentlicht: ZKM 5/2010, Seiten 30-35 ( 
PDF-Dokument )

Nadelstiche gegen AMD (altersabhängiger Maculadegeneration)
veröffentlicht: Augenlicht 3/2010, Seiten 12-13 ( 
PDF-Dokument )

Patienten mit Makulopathie (AMD)
veröffentlicht: Deutsche Zeitung für Akupunktur 55, 2/2012, Seiten 29-31
PDF-Dokument )

Was leistet die Akupunktur
veröffentlicht: Naturarzt 8/2011, Seiten 17-19
PDF-Dokument )

Wenn einer eine Reise tut: Deutsche Augenärzte in Vietnam und Kambodscha
veröffentlicht: Augenarzt 3/2009, Seiten 149-152
PDF-Dokument )

Premiere in China: Deutsche Augenärzte im Eye Hospital von Peking
veröffentlich: Der Augenarzt 6/2007, Seiten 341-344
PDF-Dokument )

Die faszinierende Welt Tibets und die Tibetische Heilkunst
veröffentlicht: Der Augenarzt 5/2011, Seiten 242-244
PDF-Dokument )

Taiwan – Essenz der chinesischen Kultur und Medizin
veröffentlicht: Der Augenarzt 1/2011, Seiten 43-44
PDF-Dokument )

Eine etwas andere Sicht der Dinge
veröffentlicht: Naturarzt 5/2002, Seiten 37-39

Akupunktur und Naturheilverfahren bei Glaukom
veröffentlicht: Der Augenarzt, 10/2003 Seiten 262-266

Von Kopf bis Fuss auf Gesundheit eingestellt
veröffentlicht: Aachener Zeitung 31.01.2015, Seite 18

Vortragsveranstaltung aus Anlass des Sehbehindertentages 
veröffentlicht: Aachener Nachrichten. 7.1.2018 – 
lesen

Was kann eigentlich die alternative Augenheilkunde?
veröffentlicht: März 2018 Good Health ( 
PDF-Dokument )

Mitgliedschaften / Gastdozent

Dr. med. Arvi Päärmann ist Mitglied u. a. in folgenden Gesellschaften:

BVA   Berufsverband der Deutschen Augenärzte (Leiter des Ressorts Complementäre und Alternative Medizin CAM)

DOG Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft

IfdA   Initiativgruppe Früherkennung diab. Augenerkrankungen

ECLSO   European Contactlens Society

DZVhÄ   Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte

DÄGfA   Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur

DGGA  Deutsche Gesellschaft für ganzheitliche Augenheilkunde

Insuliner –  unabhängig Insulinabhängige Selbsthilfegruppe von Diabetikern

Pro Retina Deutschland e.V.

Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhautdegenerationen

Kneipp-Ärzte-Bund

Ärztegesellschaft für Präventionsmedizin und klassische Naturheilverfahren

A4M

American Academy of Anti-Aging Medicine

Bei folgenden Gesellschaften ist er Gastdozent:

– DÄGfA (Deutsche Ärzte Gesellschaft für Akupunktur)

– SMS, Internationale Gesellschaft für Chinesische Medizin e. V.

– Forschungsgruppe Molsberger

Pin It on Pinterest