Tel.: +49 (0)2402 973 359

Patientenstimmen

Das sagen Patienten über unsere Behandlungen.

 

Wir haben einige Mitteilungen und Briefe unserer Patienten für Sie bereitgestellt. So haben Sie die Möglichkeit, unabhängige Stimmen zu unserer Arbeit  zu hören und von den Erfahrungen Ihrer Vorgänger zu profitieren. Natürlich freuen wir uns auch über Ihre Rückmeldung!

Verbesserung der Sehschärfe bei trockener AMD

 

67-jähriger Mann aus Köln

 

Per Zufall geriet ich durch Hinweis eines Freundes an den Augenarzt Herrn Dr. Päärmann, der neben der Schulmedizin auch Naturheilverfahren und Akupunktur praktiziert. Nach intensiver Befragung und Erfassung meines Gesundheitszustandes und meiner Befunde sowie der Befunde der bisherigen Behandlung erfolgte eine Typbestimmung und die ganzheitliche Behandlung.

Die Intensivakupunktur erlebte ich an 4 Tagen hintereinander in jeweils 2 Sitzungen über 25-30 Minuten. Pro Sitzung wurden von Dr. Päärmann etwa 15 Nadeln mit viel Einfühlungsvermögen gesetzt.

Meine Ernährungsgewohnheiten (und die meiner Familie) wurden ungestellt. Das war gewöhnungsbedürftig. Insgesamt ist die neue Ernährung durchaus schmackhaft, gesund und nahrhaft.

Fazit: Die Gesamtsehschärfe verbesserte sich für beide Augen von anfangs 0,75 auf jetzt 1.0. Ich hätte dies nie geglaubt, aber immer gehofft. Das Ergebnis stimmt mich ganz euphorisch.

Ganz herzlichen Dank an Herrn Dr. Päärmann und sein Team!

 

 

 

75-jährige Frau aus den Niederlanden

 

Meine Augenärztin stellte vor einiger Zeit Makuladegeneration in trockener Form bei mir fest.

Eine Heilung wäre nicht möglich. So musste ich versuchen, mit dieser Diagnose zu leben.

Autofahren, meine Hobbys: sticken, malen und lesen würde beim Fortschreiten der Krankheit schwierig, wenn nicht gar unmöglich werden.

Aber so schnell habe ich mich mit der Situation nicht abgefunden. Ich habe mich überall informiert wo es möglich war. So bekam ich eine Genehmigung für eine Second Opinion bei Dr. Päärmann. Nach eingehender Untersuchung kam er zwar zur gleichen Diagnose aber er hatte auch einen alternativen Behandlungsvorschlag für mich. Leider zahlt die holländische Kasse nur 10 % der Behandlungskosten. Trotzdem habe ich mich entschlossen mich behandeln zu lassen.

Ich bemerkte recht schnell eine Besserung. Nach der dritten Behandlung hatte ich auch wieder Mut, mit dem Auto zu fahren. Nach der letzten Behandlung war auch dieses Doppeltsehen, z.B. Rücklichter von voranfahrenden Auto`s , verschwunden. Mein Sehvermögen hatte sich von 50% auf 80% verbessert. Dank der Behandlung von Dr. Päärmann kann ich mein Umfeld wieder deutlich erkennen, und meine Lebensqualität hat sich dementsprechend verbessert.

Dieses ist meine persönliche Erfahrung und ich danke Dr. Päärmann und sein Team für die gute Behandlung.

 

 

68–jähriger Mann aus Aachen

 

Im September letzten Jahres führte meine Augenärztin eine Untersuchung des Augenhintergrundes durch, da sich die Sehleistung meiner Augen verschlechtert hatte. Sie diagnostizierte mehrere sogenannte Fettdrusen im Bereich der Netzhaut sowie eine aufgelockerte Makula.

Die mir aufgezeigten Barhandlungsmöglichkeiten – nämlich nahezu keine – haben mich sehr besorgt gemacht. Mir wurde lediglich zur regelmäßigen Einnahme von Ocuvite Lutein AMD geraten. Und damit war die Therapie beendet!

In der Folgezeit habe ich mich insbesondere im Internet selbst nach Behandlungsmöglichkeiten informiert. Dabei stieß ich dann auf den Begriff „Augenakupunktur“. Aufgrund des nunmehr konkreten Suchbegriffs (Augenakupunktur) stieß ich auf Dr. Arvi Päärmann, der erfreulicherweise ganz in der Nähe seine Praxis betreibt.

Nach umfangreichen Untersuchungen und Befragungen in einem ausführlichen Fragebogen habe ich mich zu der von Dr. Päärmann vorgeschlagenen ganzheitlichen Behandlung entschlossen.

Nicht wenige meiner Bekannten und Kollegen, denen ich davon erzählte, gingen tatsächlich davon aus, dass die Akupunkturnadeln mitten ins Auge gestochen würden! Das ist nicht der Fall.

Bereits nach der ersten Akupunktur-Doppelsitzung hatte ich auf der Rückfahrt bei regnerischem Wetter irgendwie das Gefühl, als habe jemand den Kontrast an meinen Augen neu eingestellt oder bessere Wischblätter an meinem Auto eingebaut.

Nach rund zwei Wochen intensiver Akupunkturbehandlung konnten wir wieder eine Sehleistung von annähernd 1.0 feststellen. Einige Zahlen in der kleinsten Reihe hatte ich mehr oder weniger geraten – aber zumindest richtig!

Zu Beginn der Behandlung hatte ich lediglich gehofft, dass eine weitere Verschlechterung meiner Augen gestoppt werden kann.

Eine so deutliche Verbesserung hatte ich eigentlich nicht für möglich gehalten.

Meine Entscheidung für die Augenakupunktur war also richtig und ich kann bereits jetzt eine positive Bilanz ziehen.

 

 

87–jährige Frau aus Norddeich

 

Vor 33 Jahren wurde ich wegen beidseitiger Netzhautablösung operiert. Bei dem stark betroffenen linken Auge war der Erfolg mäßig: im Zentrum sah ich nur schwarz, in der Peripherie grau und ohne jegliche Farbe. 23 Jahre lang konnte ich problemlos Auto fahren, da das rechte Auge so gut wurde.

Doch dann stellten 3 Augenärze unabhängig voneinander die Diagnose Trockene Makula-Degeneration und prognostizierten mir ein allmähliches Erblinden.

Durch Zufall erfuhr ich von der Augenakupuktur und ich vertraute mich der augenärztlichen Praxis von Herrn Dr. A. Päärmann in Stolberg bei Aachen an.

Nach der dritten Akupunkturbehandlung konnte ich heute nach über 20 Jahren und im hohen Alter von 87 Jahren mit dem linken Auge im Zentrum einen hellen Kern und verschiedene Farben erkennen – und sogar einzelne Finger, die mir vor das Auge gehalten wurden!

Dieser unerwartet spontane Erfolg läßt mich hoffen – welch ein Glücksgefühl nach der vorangegangenen, trostlosen Prognose!

Mein aufrichtiger Dank gilt Herrn Dr. Päärmann und seinem sympathischen, freundlichen Praxisteam!

Einer eventuellen Veröffentlichung meines Erfahrungsberichtes gebe ich bedingungslos meine Zustimmung, vielleicht kann ich so auch Mitbetroffenen Mut und Zuversicht geben und Skeptiker zum Nachdenken bringen!

P.S. Die Behandlungskosten werden derzeit von keiner gesetzlichen Krankenkasse übernommen!

 

 

68–jähriger Patient aus Hannover

 

Wenn ich auch noch bei Ihnen mit der Akkupunktur - Auffrischung wegen Makuladegeneration in Behandlung bin, so sei es doch angezeigt, mich bei Ihnen zwischendurch zu bedanken.

Sie haben es geschafft mit Ihrer Akkupunktur; andere Alternativen gab es nicht, mein Sehvermögen von 60% auf 100% zu steigern. Sie haben nicht nur eine Verschlechterung verhindert, sondern eine Verbesserung bewirkt.

Ich grüße Sie in Dankbarkeit.

 

 

 

84–jähriger Patient aus Eschweiler

 

Sehr geehrter Herr Dr. Päärmann!

Meine jahrelange Sehschwäche aufgrund der Makualdegeneration auf dem linken Auge konnte die Schulmedizin nicht lindern bzw. heilen. Selbst Augengläser konnten nicht helfen. Dank der durch Sie eingesetzten Akupunktur kann ich nun feststellen, dass nach nur 6 Wochen währender Behandlung eine wesentliche Besserung eingetreten ist. Des weiteren konnte ich feststellen, dass die starken Schmerzen in meinen Beinen nahezu vollständig abgeklungen sind.

Ich möchte mit diesem Schreiben meinen herzlichen Dank für Ihre Hilfe zum Ausdruck bringen. Meine anfängliche Skepsis der Akupunktur gegenüber ist einer Bewunderung dieser alternativen Behandlungsart gewichen.

Mit aufrichtiger Dankbarkeit verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen.

 

 

 

Diagnose : Keratitis sicca „Das Trockene Auge“

 

68–jähriger Patient aus Heinsberg

 

Sehr geehrter Herr Dr. Päärmann !

Was ich nicht mehr für möglich gehalten hatte, ist nun eingetreten: nach nur einer einzigen Behandlung durch Sie mit Akupunktur hat sich mein seit ca. 3 Jahren bestehendes Augenleiden (trockenes Auge mit Fremdkörpergefühl) zu mindestens 50 – 75 % gebessert.

Und das, nachdem mir exakt 5 Augenärzte, incl. einer Untersuchung im Aachener Klinikum nicht helfen konnten und mir lediglich immer nur die verschiedensten Augentropfen sowie Gel`s empfohlen haben welche samt und sonders keine Verbesserung meines Leidens bewirkt haben.

Ich sehe deshalb mit grösster Zuversicht einer weiteren Behandlung

durch Sie entgegen und verbleibe bis dahin mit freundlichen Grüssen.

 

 

Akupunktur bei Geschmacksinnstörung nach Operation

 

66–jähriger Patient aus Düren

 

Sehr geehrter Herr Dr. Päärmann,

vor ca. 5 Monaten wurde ich am rechten Mittelohr operiert. Bei dieser Operation verlor ich den Geschmackssinn. Alle Getränke und Speisen schmeckten nur noch süß. Die behandelnden Ärzte und auch meine Hausärztin konnten mir nicht sagen, ob sich dieser Zustand noch einmal ändern würde.

Vor kurzem riet mir eine Bekannte, eine Behandlung mit Akupunktur zu versuchen. So kam ich zu Ihnen in die Behandlung.

Schon kurze Zeit, sofort nach der ersten Akupunkturbehandlung verbesserte sich mein Geschmacksempfinden. Heute 10 Tage nach der Intensiv - Behandlung schmecke ich bereits wieder Früchte, Gemüse und Salate. Ebenso kann ich wieder zwischen süß, sauer, bitter und salzig unterscheiden. Für mich ist die Behandlung bereits jetzt ein Erfolg.

Augenarztpraxis

Dr. med. Arvi Päärmann

Salmstrasse 2b

52222 Stolberg

augenarzt-stolberg@online.de

Telefon: +49 (0)2402 973359

Fax:  +49 (0)2402 84550

a